Wenn ich ein Mann wäre…

So viel zum Thema “Gleichstellung“

whocaresaboutninjas?

Ich sage ihnen ganz ehrlich, weil Ehrlichkeit ist mir wichtig müssen sie wissen, dass ich sie in Anbetracht ihrer Kenntnisse und Kompetenzen gerne einstellen würde. Im Gegensatz zu ihren Mitbewerbern würde ich mir bei ihnen sogar einiges an Zeit einsparen, weil sie entsprechend vorgebildet sind, aber sie sind Anfang 30 und verheiratet – Wann wollen sie Kinder bekommen?

Aha, wissen sie noch nicht. Also ich will jemand für 3 Jahre, minimum. Geht das? Können sie mir das versprechen? Haben sie wenigstens entsprechende Impfungen, so dass sie bis zur Geburt durcharbeiten könnten?

Wollen sie überhaupt Kinder?

Wie viele?

Sie möchten darauf nicht antworten?

Gut, also ich sage ihnen, sie wären meine Traumkandidatin! Nichts spricht gegen sie, nur eben diese Kleinigkeit. Also wenn ein MANN kommt oder eine Frau jenseits der 40, dann werde ich ihnen absagen.

Chefarzt einer Reha Klinik bei einem Vorstellungsgespräch.

Leider fallen einem angemessene Antworten erst später ein…

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wenn ich ein Mann wäre…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s