6 % versus 69 %: Väter und Mütter in Teilzeit

fuckermothers

Zurück aus der Sommerpause wirken einige Nachrichten, als wäre die Zeit sowieso nicht vergangen. Denn zumindest in Hinblick auf die Beteiligung von Männern an Pflege- und Familienarbeit scheint die Zeit still zu stehen. Das bestätigte einmal wieder der neue Datenreport über die Lebenssituation von Männern und Frauen in Deutschland, der vom Statistischen Bundesamt kommt. Über ihn berichtet Tina Groll in der ‚Zeit‘ und stellt fest: ‚Vereinbarkeit bleibt Frauensache‚. In dem Text ist unter anderem zu erfahren: „Insgesamt haben nur 6 Prozent der Männer mit minderjährigen Kindern einen Teilzeitjob; dagegen sind es 69 Prozent der Frauen mit Kindern unter 18 Jahren.“ Das bedeutet, dass Mütter nicht doppelt so oft, nicht dreimal so oft, sondern mehr als ELF mal so oft wie Väter in Teilzeit erwerbstätig sind. Von den wenigen Vätern, die in Teilzeit arbeiten, geben – im Gegensatz zu den Müttern – die meisten an, dass sie das nicht für…

Ursprünglichen Post anzeigen 517 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s